Search Site

MaMo Babytrage individuell gestalten

26 Kundenmeinung(en)

Meinungen anderer Kunden

Artikel 11 bis 20 von 26 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
Sehr zufrieden Kundenmeinung von Jonas
Wir drei sind sehr zufrieden mit der MaMo! Im Laden (Hannover) wurde sich viel Zeit gelassen und wir wurden zu verschiedensten Tragen beraten. Entschieden haben wir uns für die MaMo. Nach nun einem Monat fühlen wir uns alle wohl damit. Wir haben uns für die aufgefächerten Träger entschieden, da meiner Freundin die gepolsterten etwas am Hals Einschnitten. Ob wir dies beim vermehrten Rücken tragen noch "bereuen" wird sich dann zeigen. Aber selbst dann müssen ja "nur" neue Träger gekauft werden;) (Veröffentlicht am 27.01.2019)
Mehr als zufrieden mit der MaMo Babytrage Kundenmeinung von Nat
Ich bin mehr als zufrieden mit der MaMo Babytrage. Lieferung war super schnell - weniger als 24 Std nach Bestellung hatte ich sie schon. Die Farbe Aubergine sah auf meinem Computer Bildschirm eher wie ein dunkles rot aus, in live dann eher wie ein dunkles lila (halt wirklich Aubergine), was ich noch besser fand als auf dem Bildschirm. Die Qualität der Trage wirkt sehr hochwertig. Ich habe die aufgefächerten Träger gewählt; die Trage ist bequem, leicht anzulegen und am Wichtigsten: mein Baby fühlt sich pudelwohl drin. Was mich überzeugt hat die MaMo zu wählen vs eine der zig anderen Babytragen auf dem Markt: dass man sich ganz individuell das Design und die Trägerart zusammenstellen kann wie man es am Liebsten möchte. Ich würde die MaMo jedem der nach einer Halfbuckle Tragehilfe sucht weiterempfehlen :) >>>>> Wir freuen uns über dein Feedback zur MaMo! Ja, das mit der Farbe ist so eine Sache. Leider kommt es grundsätzlich immer zu Farbabweichungen am Bildschirm. Das liegt u.a. an der Bildschirmeinstellung und ist leider nicht zu beheben. Aber schön, dass dir die Farbe trotz allem gefällt!!! (Veröffentlicht am 21.01.2019)
Ich liebe meine MamoTrage Kundenmeinung von Cindy Uther
Ich hatte die Mamotrage schon bei meinem ersten Kind und war schlichtweg begeistert. In diesem Tragewahnsinn verliert man schnell den Überblick. Ich hatte vorher eine Trage für 250€ und erst nach 4 Monaten viel mir auf das diese nur für die ganz kleinen ist und ich wieder eine neue kaufen musste. Das war mir schlichtweg zu viel des Guten und ich entschied mich auf der Babymesse für die Mamotrage, da man dort nur den Poeinsatz neu kaufen muss, wenn das Baby wächst. Nachträglich habe ich mir jetzt noch die grauen Schoner dazu gekauft aber leider haben diese nicht mehr die gleiche Farbe wie der Stoff aus 2017. Ausgeblichen ist meine Mamo auch nicht, da ich sie selten genutzt habe (Kind ist zu schnell zu schwer geworden) der alte graue Stoff hat mehr Blauanteil. Die Schoner haben hingegen weniger Blauanteil und da sieht man den Unterschied zu den Gurten schon stärker. Das ist wirklich etwas schade. Aber es tut der Funktion keinen Abbruch ;)
---
Liebe Cindy,
erstmal Danke für dein Feedback!
Innen am Beutel (dort wo die Kopfstütze befestigt wird) solltest du einen 4-stelligen Code finden, kannst du uns den mal schicken? Dann schauen wir, ob wir noch die zu deinem Beutel passenden Gurtschoner haben. Du scheinst noch einen Beutel aus Leinen zu haben...
LG,
Kerstin (Veröffentlicht am 18.01.2019)
Genau was ich suchte! Kundenmeinung von Liz
Ich bin absolut begeistert von der Mamo. Ich habe viele Tragen ausprobiert, dabei kristallisierte sich immer mehr heraus, was ich von einer Trage möchte, leider fand ich keine, die alles vereinte.

Ich wollte eine Trage, bei der der Steg stufenlos verstellbar ist. Der Gurt sollte mit Schnalle zu schließen sein für schnelles Anlegen. Die Schulternriemen sollten schmal sein, damit man sich gut bewegen kann (im Gegensatz zu aufgefächert). Die Kapuze sollte raffbar sein und mit Druckknöpfen zu befestigen (da ich dieses durch die Lasche fädeln und dann fest knoten total umständlich und nervig fand). Bei der Mamo lässt sich sogar die Position auf die die Kapuze gerafft wurde per Druckknopf befestigen!

Oft störte mich auch an anderen Tragen, dass das Gewicht ungleichmäßig verteilt war, entweder extrem auf den Schultern oder extrem auf dem Hüftgurt. Bei der Mamo ist es ausgeglichen und auch aufgrund der lang gepolsterten Schulterriemen sehr bequem und es schneidet nichts ein. Dabei sind sie nicht unangenehm steif.

Außerdem macht sie Mamo einen sehr guten optischen Eindruck. Sie wirkt sehr hochwertig, der Stoff ist schön und dass man nach Belieben Teile auswechseln kann ist super, falls das Kind wächst, man sich am Design satt gesehen hat oder ausfächerbare Träger zum wechseln möchte.
Schön fände ich noch mehr Designs zur Auswahl, da die meisten angebotenen Designs mir entweder zu langweilig (einfarbig) sind oder gleich sehr bunt und nicht so stylisch. Ich habe mich für das geometrische Muster entschieden.

Zusammenfassend ist die Mamo meine absolute Traumtrage und ich bin so so froh dass ich zufällig auf YouTube durch den Kanal Babyschritte auf sie aufmerksam wurde.

>>>>>>> Hi, danke für dein Feedback! Wir freuen uns über deine positiven Worte! Das mit den Designs ist ja immer so eine Sache. Den richtigen Geschmack für alle zu treffen, gestaltet sich natürlich nicht so einfach. Aber wir sind natürlich immer dran, unsere Farb- bzw. Designpalette zu erweitern oder auszutauschen. Freue dich ab Anfang / Mitte Januar 2019 über neue Kopfstützendesigns. >>>> http://www.mamamotion.de/babytragen/mamo/kopfstutze.html (Veröffentlicht am 28.12.2018)
Eine sehr schöne Trage die keine Wünsche offen lässt Kundenmeinung von Nadine Müller
Wir haben eine Trageberatung gemacht und uns dann für die MaMo entschieden. Uns gefiel das Konzept super, dass man sich die Trage individuell zusammenstellen kann. Auch das die Trage mitwächst. Wir tragen von Anfang an mit der MaMo und das immernoch. Wir sind mittlerweile bei der 80 Größe >>>>>>> Wir sagen dazu: Ein eigenes Video haben wir noch nicht, aber Nicola von Babyschritte hat ein tolles MaMo Erklärungvideo gemacht, in dem sie auch ganz genau die Technik zeigt, wie du dein Baby von der Bautrageweise auf den Rücken bekommst: zum Video auf Youtube: https://youtu.be/TSzqBS2dtnc?t=609 >>>> Die Knöpfe am Schulterbereich sind dafür gedacht, dass du die Kopfstütze fixieren kannst >>>> Wir freuen uns immer über Feedback und Anregungen zur MaMo! Sobald es Optimierungen/Veränderungen zum Produkt gibt, liest du sie zuerst in unserem MaMo-Newsletter >>> https://www.mamo-trage.de/#newsletter <<< (Veröffentlicht am 05.12.2018)
An Feedback nicht interessiert Kundenmeinung von Suse
Ich finde das Konzept der Trage nach wie vor super. Allerdings hat die Trage unserer Kleinen neulich das blut abgeschnürt und der Unterschenkel war voll mit kleinen blauen Flecken. Zum Glück nichts bleibendes. Ich habe hier meine Situation geschildert und um Rat gefragt. Zurück kam.. gar nichts! Keine Erklärung, kein Mitgefühl, kein Ratschlag. NULL!
Ich denke, bei den Kniekehlen müsste was gepolstert werden. So werde ich die Trage nicht nutzen können. Ich bin vom Service hier sehr enttäuscht. Müsste mir nun eine Alternative kaufen.
----

Hallo Suse,

oje... Wie hast du uns kontaktiert? Wir finden nichts dazu in unserem System (unter deiner Emailadresse)... Hast du online bestellt oder in einem Laden gekauft? Wir haben anscheinend deine Nachricht nicht erhalten :/

Daß die Unterschenkel von getragenen Babys solche kleinen blauen Flecken zeigen können, ist bekannt und kommt (rel. selten) vor. Das hängt mit einer verminderten Durchblutung zusammen, sind aber unbedenklich, wenn sie sich wieder zurückbilden - so zumindest das uns bekannte Feedback von Kinderärzten und Fachforen (z.B. in der Facebook-Gruppe "Trageberater/ innen unter sich") - siehe auch hier: http://blog.kumja.de/blaue-flecken-petechien-babytragen/

Passiert(e) das mit den blauen Flecken regelmäßig? Oder nur 1x? Gleich von Anfang an, oder erst später? Hast du das bei deinem Kinderarzt mal angesprochen? Hast du mal eine andere Tragehilfe ausprobiert - passiert das da genauso? Und welche MaMo-Beutelgröße verwendest du, welche Größe trägt dein Baby? Hast du die MaMo schon zurückgegeben, bzw. möchtest du das noch?

(Veröffentlicht am 18.11.2018)
Nur zu empfehlen ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ Kundenmeinung von Sonnenscheinchen
Ich bin persönlich, sehr Mollig und wollte trotzdem meine kleine Sonnenscheinchen tragen. Dank der wundervollen Trageberaterin Frau Beuteltiere, habe ich die Tragehilfe gefunden die zu mir passt. Ich finde es total super das ich jedes Element selbst wählen kann, eine Super Motiv Auswahl und auch Farb Auswahl. Sogar mein Mann trägt gerne mit den Rucksack Trägern, dass ist in 2 min umfunktioniert. Und wir brachten nicht zwei unterschiedliche Tragen kaufen. Einfach klasse, zum Schluss das wichtigste unser Sonnenscheinchen fühlt sich wohl. (Veröffentlicht am 01.11.2018)
Tolles Konzept Kundenmeinung von Uli
Nachdem wir mehrere Tragen bei unserer Trageberaterin getestet hatten, war die MaMo nicht nur die, die am besten gepasst hat, sondern auch deren Konzept uns am besten gefallen hat. Vor allem die jeweils zur Größe des Kindes passenden Rückenteile hat uns sehr gefallen - das ist viel besser, als ein Universalteil, dass dann extrem gerafft oder sonstwie verkleinert werden muss. Und das individuelle Design durch die verschiedenen Stoffe für Rücken, Kopfstütze etc. ist natürlich auch super. Wir - und unsere Tochter - würden sie nicht wieder hergeben ... (Veröffentlicht am 13.10.2018)
Sehr bequem Kundenmeinung von Suse
Vielen Dank erstmal für den schnellen Versand. :)
Uns gefällt die Mamo Super! Der Stoff ist schön griffig und nicht so dick weil nicht extra gepolstert. Ich hab einen Moment (und ein extra video) gebraucht, um das Raffen der Kopfstütze zu verstehen (den innenliegenden Druckknopf hab ich übersehen.. upps), aber nun sitzt es.
Ich werde mich wahrscheinlich ärgern, weil die Antwort ersichtlich ist. Aber: warum sind auf den Schultern denn zwei Druckknöpfe?
Liebe Grüße!
----
Danke für dein Feedback! Stimmt, ein Extra Video zur Kopfstütze wäre mal fällig...

Der zweite Druckknopf ist passender bei größeren Kindern, sozusagen einfach eine Alternative zum ersten.

Und es gibt noch eine zweite Funktion: an den Trägern, am letzten Drittel gibt es noch einen dritten Druckknopf: der dient dazu, den Schulterträger einzukürzen und zeitweise an sich selber (am 2. Knopf) oder am Hüftgurt zu befestigen. Das verhindert beim An- und Ablegen, daß die Träger auf den Boden hängen. (Veröffentlicht am 06.10.2018)
Super Tragehilfe mit minimalem Makel Kundenmeinung von Debo
Ich liebe unsere MaMo. Der kleine Beutel passt selbst unserem kleinen und zarten Wurm. Das Baukastensystem lässt kaum Wünsche offen. Einzig ein breiterer Hüftgurt fände ich zusätzlich noch besser, da der schmale bei meiner Figur dazu neigt, nach vorne zu kippen.
- - -
Danke für dein Feedback. Zur Zeit haben wir nur den einen Hüftgurt. Hast du den Hüftgurt denn richtig festgezogen, oder sitzt er eher locker?
LG Karo vom MamaMotion-Team (Veröffentlicht am 25.08.2018)

Artikel 11 bis 20 von 26 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
Schreibe deine eigene Kundenmeinung
Du bewertest den Artikel: MaMo Babytrage individuell gestalten
  • on
FAQ & Kontakt

Back to top